nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:02 Uhr
19.05.2020
Das Deutschlandwetter

Gebietsweise dichte Wolken und freundlich

Freundlich und meist trocken geht es noch bis Freitag weiter. Hin und wieder ziehen aber dichtere Wolken durch. Dazu wird es immer wärmer. Am Wochenende schlägt das Wetter dann kurzzeitig um...

Wetterkarte (Foto: Wetteronline) Wetterkarte (Foto: Wetteronline)


Am Mittwoch erwartet uns erneut ein freundlicher Tag. In vielen Landesteilen ziehen aber auch dichtere Wolken vorüber, insbesondere in den Gebieten von der Nordsee bis nach Niederbayern. Bis auf ein paar Tropfen im Süden bleibt es allerdings trocken. Am meisten Sonnenschein gibt es im Nordosten sowie am südlichen Oberrhein. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad in Rostock und 25 Grad in Freiburg.

An Christi Himmelfahrt scheint die Sonne in der Südwesthälfte Deutschlands bis zu 15 Stunden lang. Sonst gibt es einen freundlichen Wechsel aus Sonne und Wolken. Nach Osten hin ist es zeitweise auch dichter bewölkt. Regen fällt allerdings keiner. Dafür machen die Temperaturen vielerorts noch einen Sprung nach oben. In der Spitze erreichen sie nachmittags 17 bis 28 Grad.

Der Freitag wird im Westen und Südwesten mit bis zu 30 Grad schon hochsommerlich warm. Dazu ist es erneut länger freundlich mit viel Sonnenschein. Das ändert sich am Wochenende, wo uns Regengüsse an einer Kaltfront Abkühlung bringen. Voraussichtlich kehrt aber schon am Sonntag das sonnige und trockene Wetter zurück.

Pollenflugvorhersage für Deutschland

Erste Roggenpollen in der Luft<(b>
Inzwischen dominiert der Flug der Gräserpollen. In vielen Tieflandregionen hat außerdem die Roggenblüte begonnen. Ferner schwirren bereits die Pollen einiger Kräuterpflanzen wie Wegerich und Ampfer durch die Luft.

Am Mittwoch bleibt der Pollenflug trotz einiger dichter Wolken meist mäßig, örtlich auch stark.

Am Donnerstag fliegen auch weiterhin viele Pollen. Örtlich ist mit hohen Konzentrationen zu rechnen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.