nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 08:22 Uhr
14.09.2020
Landratsamt Eichsfeld

Tote Wildschweine sofort melden

Im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg wurde der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen (Schwarzwild) am 10. September amtlich festgestellt. Bisher ist Thüringen davon nicht betroffen, eine erhöhte Aufmerksamkeit ist jedoch zwingend geboten, teil das Landratsamt vom Eichsfeld mit....

Deshalb fordert das Veterinäramt des Landkreises Eichsfeld alle Jäger und alle Bürger, die in der Natur unterwegs sind, ausdrücklich auf, tote Wildschweine zu melden, damit diese umgehend auf das ASP-Virus untersucht werden können.

Totfund-Meldungen bitte an folgende, ständig besetzte Rufnummer: 03606 50 66 780

Alle Halter von Schweinen aller Art sind aufgefordert, ihre Tiere in Bezug auf den Gesundheitszustand regelmäßig und gewissenhaft zu kontrollieren.

Die „Biosicherheitsmaßnahmen“ sind zu überprüfen, einzuhalten und bei Bedarf anzupassen. Insbesondere eine sichere Abgrenzung von gehaltenen Schweinen zu Wildschweinen mit einer strikten Kontaktvermeidung (auch über Vektoren wie Schuhe oder Gerätschaften) ist zu gewährleisten. Bei Krankheitsanzeichen und Auffälligkeiten ist ein Tierarzt hinzuzuziehen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.