nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 13:40 Uhr
18.10.2020
Ergänzung der Gästekarte

JESP möchte Tourismus fördern

Ausschnitt Tourismus - Flyer (Foto: Tourist-Information Heilbad Heiligenstadt ) Ausschnitt Tourismus - Flyer (Foto: Tourist-Information Heilbad Heiligenstadt )
Heilbad Heiligenstadt
Der Jugend- Erlebnis- und Sport- Pädagogikverein (JESP) ist jetzt Mitglied im Verkehrsverband Heiligenstadt.

Die Interessengemeinschaft besteht seit über 20 Jahren und prägt aktiv die Freizeitgestaltung im Landkreis Eichsfeld mit.

Zu den Angeboten gehören neben Jugendarbeit mit wöchentlichen Treffen auch Ausflüge am Wochenende und das jährliche Sommercamp für Jugendliche von 12 bis 20 Jahren in den Alpen. Nicht zu vergessen sind erlebnisreiche Ausflüge und aktive Kurztrips für Familien und Gruppen sowie ein umfangreiches Angebot für Schulklassen oder Kinderheime.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die positiven Einflüsse von erlebnisreichen Aktivitäten im naturnahen Handlungsraum breiten Bevölkerungsgruppen zugänglich zu machen.
Neben der Möglichkeit, umfangreiche Ausrüstung auszuleihen -gern können auch andere Vereine von dieser Möglichkeit Gebrauch machen- soll das Angebot im Frühjahr in den Bereichen Kajakschule und Kajakkurse noch erweitert werden.

Rüdiger Eckart, Geschäftsführer des Verkehrsverbandes, stellte im Rahmen einer Mitgliederversammlung des Verbandes unlängst einen Flyer mit über 30 Angeboten aus Kultur, Natur, Einzelhandel und die Kulinarik der Heiligenstädter Gästekarte vor. Da gibt es schon ordentlich was zu sehen und zu erleben.

Durch die Teilhabe an der Gästekarte möchte sich JESP stärker mit in die Tourismusförderung einbringen, Möglichkeiten aktiver Freizeitgestaltung aufzeigen und die reizvolle Landschaft im Eichsfeld vorstellen.

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.