nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:06 Uhr
21.01.2021
Das Wetter heute, morgen, übermorgen

Zeitweise stark windig mit Sturmböen. Sehr mild.

Heute Mittag meist stark bewölkt und zeitweise leichter Regen, im Südanstau des Thüringer Waldes häufiger. Dazu sehr milde 9 bis 12, im Bergland 5 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, im oberen Bergland vormittags schwere Sturmböen...

Wetterbild (Foto: agl) Wetterbild (Foto: agl)

In der Nacht zum Freitag meist stark bewölkt und zeitweise etwas Regen, in Südthüringen etwas länger anhaltend. Tiefstwerte 7 bis 4, im Bergland bis 2 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken
bis stürmischen Böen.

digital
Am Freitag meist stark bewölkt und von Westen immer wieder etwas Regen, kurzzeitig auch kräftiger und teils mit Graupel. Oberhalb etwa 600 m zunehmend wieder Übergang in Schnee mit Glättebildung. Maximal 8 bis 11, im Bergland 3 bis 8 Grad. Anfangs noch mäßiger bis frischer, im Tagesverlauf deutlich nachlassender Südwestwind. In der Nacht zum Samstag bedeckt und gebietsweise Regen oder Schneeregen, im Bergland durchweg Schnee. Zum Morgen auch bis in die tiefen Lagen Schneefall und Glättebildung. Temperaturrückgang auf 2 bis 0, im Bergland bis -2 Grad. Anfangs schwacher Süd-, später mäßiger Nordwind.

Am Samstag zunächst weiterhin geschlossene Wolkendecke, bis zum Mittag ostwärts abziehende Schneefälle, in tiefen Lagen wieder Übergang in Regen. Im Verlauf der zweiten Tageshälfte wechselnd bewölkt und niederschlagsfrei. Maximal 4 bis 6, im Bergland -1 bis 4 Grad. Schwacher Westwind. In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt, gelegentlich Schnee oder Schneeregen. Tiefstwerte zwischen 1 und -1, im Bergland bis -4 Grad. Schwacher Südwestwind.

Am Sonntag stark bewölkt und zeitwiese leichte Schnee- und Schneeregenfälle, später abziehend und Auflockerungen. Bei schwachem bis mäßigem Westwind Maxima zwischen 1 und 3, im Bergland zwischen -3 und 1 Grad. In der Nacht zum Montag viele Wolken, etwas Schnee. Temperaturrückgang auf -2 und -4, im Bergland bis -6 Grad. Schwacher Westwind.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.