nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:55 Uhr
17.02.2021
Einschuluntersuchungen zunächst nur in angepasster Form

Information des Gesundheitsamtes

Aufgrund der pandemiebedingten deutlichen Mehrbelastung und der damit verbundenen Personalknappheit können die Einschuluntersuchungen in diesem Jahr zunächst nur in angepasster Form stattfinden.
Anzeige MSO digital

So werden in diesem Jahr zunächst alle Kinder mit bekannten Förderbedarfen sowie Kinder, bei denen eine Zurückstellung beziehungsweise vorzeitige Einschulung angedacht ist, untersucht.

Die entsprechende Meldung der Kinder erfolgt über die Schulen an das Gesundheitsamt. Sollten bei Ihrem Kind Förderbedarfe bestehen beziehungsweise ist eine Rückstellung oder Voreinschulung gewünscht, teilen Sie, liebe Eltern, dieses bitte der zuständigen Schule mit.

Für alle übrigen Kinder, auf die die oben genannten Kriterien nicht zutreffen, sollen die Einschuluntersuchungen dann bis zum Beginn der Sommerferien stattfinden.

Die Einladung zur Einschuluntersuchung erfolgt per Post durch das Gesundheitsamt. Die Untersuchungen finden wie schon im letzten Jahr in den Räumen im Kulturhaus in Heilbad Heiligenstadt statt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.