tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 07:00 Uhr
01.12.2021
Zahlen zum Welt-AIDS Tag

Fast jeder an AIDS verstorbene Thüringer war ein Mann

Im Zeitraum von 2016 bis 2020 verstarben 18 Thüringer Bürgerinnen und Bürger an der durch HIV verursachten Krankheit AIDS. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember 2021 mitteilt, waren 17 der 18 Verstorbenen (94,4 Prozent) männlich...

032
Das mittlere Sterbealter lag bei 54,4 Jahren. Bundesweit sind in den letzten 5 Jahren (2016 bis 2020) insgesamt 1 505 Menschen an einer HIV- Krankheit verstorben. Davon waren 1 233 Verstorbene bzw. 81,9 Prozent männlich und 272 Verstorbene bzw. 18,1 Prozent weiblich.

AIDS die Abkürzung zur englischen Bezeichnung „Acquired Immune Deficiency Syndrome“ be- deutet auf Deutsch „erworbenes Immunschwächesyndrom“ und ist eine Infektionskrankheit. Der Erreger ist das „Humane Immundefizienz Virus“ (HIV). AIDS wurde zum ersten Mal im Jahr 1981 diagnostiziert.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital