tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 12:26 Uhr
29.01.2017
Das Wetter - heute, morgen und übermorgen

Morgen streckenweise Glätte

Heute Mittag und am Nachmittag ist es dann verbreitet heiter bis wolkig. Niederschlag fällt nicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest. Die Temperatur steigt auf 3 bis 6, im Bergland sowie in Südthüringen auf -2 bis 2 Grad...

Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann) Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann)
In der Nacht zum Montag verdichtet sich die Bewölkung zunehmend und nachdem es zunächst niederschlagsfrei ist, muss ausgangs der Nacht von Westen her mit Niederschlag gerechnet werden, der sich im Weiteren ostwärts ausbreitet. Dieser fällt als Schnee oder Regen und kann in Frostgebieten als gefrierenden Regen mit Glatteis auftreten.

Anzeige MSO digital
Streckenweise sollte auf Straßen und Wegen mit Glätte gerechnet werden. Östlich der Saale bleibt es noch niederschlagsfrei. Der Wind weht schwach, teils mäßig aus südlichen Richtungen. In den Kammlagen sind Windböen bis 60 km/h (Bft 7) und Nebel wahrscheinlich. Die Temperatur geht im Minimum auf 1 bis -2, im Bergland und im Süden auf 0 bis -4 Grad zurück.

Am Montag herrscht verbreitet starke Bewölkung, aus der es zeitweise regnet. Im Mittelgebirge fällt Schnee mit Mengen zwischen 2 und 5 cm. Bis Mittag kann auch noch stellenweise gefrierender Regen fallen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen. Im Mittelgebirge sollte mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), in den Kammlagen mit stürmischen Böen bis 75 km/h (Bft 8) gerechnet werden. Der Wind dreht zum Abend auf West bis Nordwest und die Böigkeit lässt nach. Die Temperatur erreicht 1 bis 5, im Bergland -1 bis 3 Grad. In der Nacht zum Dienstag ist es meist stark bewölkt. Gelegentlich fällt leichter Regen, in den Kammlagen fällt zeitweise Schnee. Ausgangs der Nacht kommt es zu Auflockerungen und örtlich kann es Glätte durch überfrierende Nässe geben. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen. Die Temperatur geht auf 2 bis -1, im Bergland bis -2 Grad zurück.

Am Dienstag lockert die Bewölkung verbreitet auf und die Sonne kommt hervor. Niederschlag fällt nicht. In den Frühstunden kann es Glätte durch überfrierende Nässe geben. Der Wind weht schwach aus Südost. Die Temperatur steigt auf 2 bis 5, im Bergland auf 0 bis 3 Grad. In der Nacht zum Mittwoch kühlt sich die Luft bei geringer Bewölkung auf 0 bis -3 Grad ab. Niederschlag fällt nicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost.

Am Mittwoch bleibt es bei geringer Bewölkung und viel Sonne trocken. Der Wind weht schwach aus Südost bis Süd. Die Temperatur steigt auf 2 bis 5, im Bergland auf -1 bis 3 Grad. In der Nacht zum Donnerstag ziehen größere Wolkenfelder durch. Es bleibt aber meist niederschlagsfrei. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. Die Temperatur geht auf 0 bis -3, im Bergland bis -5 Grad zurück.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital