nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 11:32 Uhr
10.09.2019
Wacker 90 gastiert Mittwochabend in Babelsberg

Tabellenführung im Visier

Mit einem Sieg im Nachholspiel des 2. Spieltages kann der FSV Wacker 90 morgen Abend in Babelsberg die Tabellenführung in der Regionalliga übernehmen. Grundlage dafür waren nicht zuletzt die drei Siege gegen Altglienicke, Halberstadt und die Hertha-Bubis, wobei der letzte besonders erfreulich war.


Jubel nach dem Führungstor gegen de ZFC Meuselwitz

Augenzeugen und Fernsehzuschauer schwärmten von einer abgezockten Wacker-Elf, die konsequent und effizient ihre Chancen nutzte und den Spitzenreiter eindrucksvoll entzauberte. Das beste Spiel seit langer Zeit konstatierten die Fachleute anschließend. Und das, obwohl Heiko Scholz angesichts der kräftezehrenden englischen Wochen in seiner Anfangsaufstellung ordentlich rotierte.

Auch das Weiterkommen im Thüringen-Pokal am Sonntag gegen eine überraschend gute Meuselwitzer Mannschaft dürfte das Selbstwertgefühl der Nordhäuser Kicker weiter gestärkt haben. Die entschiedene Antwort nach dem Rückstand zu Beginn der zweiten Hälfte zeugte von viel Moral und Willen. Diese Grundtugenden werden auch morgen Abend ab 19 Uhr im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion gefragt sein, wenn es gegen den heimischen SV 03 um Ligapunkte geht.

Die Filmstädter haben im Sommer einen größeren Umbruch vorgenommen und warten nach sieben Spieltagen immer noch auf ihren erste Sieg. Sie gelten in dieser Spielzeit wahrlich nicht als Staffelfavorit, sind aber auf eigenem Geläuf immer ein unbequemer Gegner gewesen und haben dort bisher dreimal Unentschieden gespielt.

Kein Grund also für unsere Blau-Weißen diesen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Allerdings müssen die Männer vor Torhüter Jan Glinker aus nicht vor Ehrfurcht erstarren. Interessant wird es sein, zu erfahren, welchen seiner Jungs Trainer Scholz das Vertrauen schenken wird. Die äußerst belebend wirkenden Einwechsler vom Sonntag Stepan Kores und Florian Beil wären durchaus eine Option.

Wie diese Frage beantwortet wird und wie die Partie ausgeht, erfahren Sie wie immer hier bei uns im Liveticker. Ab 18.30 Uhr sind wir für Sie zur Stelle in Babelsberg.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.