nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:35 Uhr
16.02.2020
Worbis

Raser lebensbedrohlich verletzt

Gestern wollte eine Polizeistreife der Eichsfelder Polizei in Worbis, Hausener Weg eine Verkehrskontrolle mit einem VW Passat aus dem Raum Eisenach durchführen. Der Fahrer des PKW hielt jedoch nicht an, sondern beschleunigte sein Fahrzeug im Ort auf bis zu 130 km/h....

und flüchtete über die Ohmbergstraße in Richtung Sonnenstein.

Im weiteren Streckenverlauf kam es mehrfach zu brenzligen Situationen mit Fußgängern und anderen Verkehrsteilnehmern, welche nur mit großen Glück eine Kollision mit dem flüchtenden VW verhindern konnten.

Mit Beginn der Serpentinen verlor der Fahrer des VW schließlich die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Straße ab, wobei er sich lebensbedrohliche Verletzungen zuzog und noch in der Nacht mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsmedizin nach Göttingen geflogen wurde. Sein Zustand wird dort als kritisch angesehen.

In diesem Zusammenhang sucht die Eichsfelder Polizei dringend nach Zeugen, welche durch den Flüchtenden gefährdet wurden. Insbesondere wurde hierbei im Hausener Weg im Übergang zur Nordhäuser Straße ein Fußgänger beinahe von dem VW angefahren, sowie ein dunkler Kleinwagen auf der Straße zwischen Worbis und Kirchohmfeld im Gegenverkehr gefährlich ausgebremst.

Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt zu melden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.