nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:03 Uhr
17.02.2020
Das Wetter heute, morgen, übermorgen

Windig, im Süden etwas Regen, nachts Schauer

Heute Mittag und im Nachmittagsverlauf meist stark bewölkt mit örtlich geringen Regenschauern, im oberen Bergland mit Schnee vermischt. Vor allem in den nördlichen Landesteilen zeitweise Auflockerungen. Höchsttemperaturen zwischen 10 und 13, im Bergland 5 bis 10 Grad...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel) Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)

Mäßiger Südwestwind örtlich mit starken Böen. In der Nacht zum Dienstag wechselnd bewölkt, gebietsweise Schauer, teils mit Graupel und Gewittern, oberhalb 700 bis 800 m Schneeschauer mit Glätte. Minima 5 bis 3, im oberen Bergland bis -1 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen im Tiefland und Sturmböen auf dem Kamm des Thüringer Waldes.

Am Dienstag wechselnd bewölkt. Vor allem am Vormittag einige Schauer, oberhalb 600 m Schneeschauer. Höchstwerte zwischen 7 und 10, im Bergland 2 bis 7 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen starker bis stürmischer Südwestwind. In der Nacht zum Mittwoch meist stark bewölkt und gelegentlich Schauer, oberhalb 400 m Schneeschauer. Tiefstwerte zwischen 4 und 2, im Bergland bis -2 Grad. Mäßiger Südwestwind mit einzelnen Windböen.

Am Mittwoch bei starker Bewölkung zahlreiche Schauer und einzelne Gewitter, dabei oberhalb 500 m Schneefall, darunter Graupel oder Regen. Nachmittags abklingende Niederschlagstätigkeit und Bewölkungsrückgang. Höchsttemperaturen zwischen 5 und 8, im Bergland zwischen 0 und 5 Grad. Mäßiger bis frischer und stark böiger westlicher Wind. In der Nacht zum Donnerstag zunächst locker bewölkt, ab Mitternacht von Westen her Bewölkungsverdichtung und am Morgen in den westlichen Landesteilen einsetzender Regen. Abkühlung auf 2 bis 0, im Bergland bis -3 Grad. Meist nur noch schwacher südlicher Wind.

Am Donnerstag bedeckt und vor allem in der ersten Tageshälfte leichter Regen. Bei mäßigem Südwestwind Tageshöchstwerte zwischen 7 und 9, im Bergland zwischen 2 und 7 Grad. In der Nacht zum Freitag bei geschlossener Wolkendecke von Westen her erneut aufkommender Regen, oberhalb 600 m vermehrt Schnee. Minima zwischen 4 und 1, im Bergland bis -2 Grad. Mäßiger und böiger, von Südwest auf West drehender Wind.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.