eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 07:14 Uhr
17.01.2023

Vorbereitung auf das Studium mit dieser Checkliste gelingt der Start

Das Studium stellt den nächsten Schritt im Leben eines jungen Erwachsenen dar. Für viele ist die Studienzeit die beste Zeit des Lebens, die mit Freiheit, neuen Erfahrungen und Selbstverwirklichung einhergeht. Im Studium bestehen nahezu keine Regeln, sodass jede Person für sich selbst leben kann. Das gibt jungen Menschen eine zusätzliche Autonomie, die zum aller ersten Mal im Leben existiert...


Doch ein Studium trägt auch seine Verantwortungen. Der Abschluss muss zwar nicht zwingend in drei Jahren geschehen, aber wenn ein Studium begonnen wird, dann sollte dies auch möglichst abgeschlossen werden. Dabei kann das Fach oder die Universität gewechselt werden, aber wer studieren möchte, sollte dafür auch die Zeit investieren.

Die Ruhe vor dem Sturm
Für sogenannte Ersties (Erstsemesterstudenten) kann der Start sehr überfordernd sein. Viele wissen nicht, worauf sie sich bei einem Studium einlassen. Leider denken einige junge Menschen, dass sich der Alltag als Student dem Alltag als Schüler ähnelt. Doch das ist nicht der Fall. Im Studium besteht zum größten Teil keine Aufenthaltspflicht und niemand läuft einem hinterher. Wer zum Beispiel Leistungen nicht erbringt, wird einfach zurückgelassen. Jeder Student muss für sich selbst zusehen, dass er den Inhaltsstoff erlernt. Daher sollte mit dieser Einstellung das Studium begonnen werden.

Zusätzlich sollte man sich auf das Studium vorbereiten. Heutzutage werden immer mehr Seminare und Vorlesungen digital begleitet, sodass die passende Ausrüstung benötigt wird. Einige Seminare verlangen sogar Laptops. Daher eignet sich der Kauf eines Laptops mit zusätzlichen Programmen. Man sollte unbedingt Word kaufen, da es als Standardsoftware für wissenschaftliche Arbeiten genutzt wird. Viele Unis bieten es auch als kostenlosen Download an.

Des Weiteren lohnt es sich, das Campusgelände näher anzuschauen. In der Einführungswoche werden zwar viele Aspekte der Universität gezeigt, aber dennoch ist es empfehlenswert, wenn alles vorab und auf eigene Faust stattfindet. Zudem können dabei Leute kennengelernt werden, was ebenfalls wichtig für das Studium ist.

Man sollte sich das Studium auch nicht einfach nur als Bildungsweg vorstellen, sondern als wichtigen Lebensabschnitt. In dieser Zeit werden viele Bekanntschaften und Erfahrungen gemacht, die das restliche Leben prägen. Wie bereits erwähnt, ist das Studium mit die wichtigste Phase im Leben vieler Leute. Wenn man diese Zeit richtig angeht, dann kann es sehr angenehm werden.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital